Auf Wiedersehen Chiang Mai

Auf Wiedersehen Chiang Mai

Heute Morgen haben wir uns von Chiang Mai verabschiedet. Für Wehmut war es aber zu früh: Zu früh am Tag und zu früh in unserer Urlaubszeit. Wir sind ja noch weitere 22 Tage unterwegs und die Freude auf all das was wir noch geplant haben überwiegt. Um 8:35 Uhr startete unser Flugzeug und nur 45 Minuten später landeten wir in Bangkok. Für diese Entfernung haben vor wenigen Tagen über 12 Stunden mit dem Zug gebraucht. Im Flugzeug war es nicht nur schneller, auch komfortabler, es fehlte aber jegliches Gefühl von Freiheit und Abenteuer.

Chiang Mai war die Reise wert. Wir waren fasziniert von der Landschaft, die so ganz anders aussah als das, was wir bisher kennengelernt haben. Chiang Mai fühlt sich an wie das leisere, gelassenere Bangkok. Auch in der Urlaubskasse macht es sich bemerkbar, dass wir nicht in einer touristischen Hochburg waren. Wobei man auch an den Orten, an denen sich mehr Touristen aufhalten, kaum behaupten kann, dass Thailand teuer ist. Hier allerdings haben wir nochmal einen Unterschied gemerkt. Wir haben es uns die letzten 4 Tage richtig gut gehen lassen: Thailändisches Essen in den typischen Garküchen, teilweise haben wir mehrmals nachgeordert, da es so superlecker schmeckte oder wir einfach total hungrig waren, Eis wann immer wir Lust darauf hatten, diverse kleinere Einkäufe, Eintrittsgelder für Tempel und Gebühren für die Nutzung des Nationalparks, Mietkosten für den Motorroller, Benzinkosten, Taxifahrten und nicht zu vergessen die diversen 7/11 Besuche. Alles in Allem haben wir pro Tag keine 35 Euro ausgegeben. Vielen Dank Chiang Mai. Es war schön mit Dir – bestimmt sehen wir uns mal wieder.

Nun sind wir gespannt wie die nächsten Tage in Bangkok werden. Eines wissen wir aber jetzt schon: Es wird hektischer. Ich werde berichten.

One thought on “Auf Wiedersehen Chiang Mai

  1. Annett

    Tolle Fotos ( mit Ausnahme der Spinne und der überaus ansprechende n Toilette 😉). Ich liebe die verschlungenen Pfade, Treppen und Brücken. Danke

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.